Mittwoch, 16. Dezember 2015

Verlagsvorschauen, ein paar Highlights auf die ich mich freu

Ein Highlight jedes Buchhändlers und Viellesers ist wohl die Ankündigung: "Die neuen Verlagsvorschauen sind da / sind Online". Das Herz flattert, die Finger kribbeln. Neuer Lesestoff in Reichweite von ein paar Monaten. Das Aufschreiben beginnt und meine Wunschliste wird immer länger, hat jetzt sowieso schon unwirkliche Ausmaßes
Beim wochenlangen durchblättern der Kataloge haben es diese Titel auf meine Wunschliste geschafft. Wollen wir mal sehen, welche schlussendlich eine Empfehlung werden! Welches Buch interessiert euch am meisten?




Es muss wohl an dir liegen:
Nach "Wir in drei Worten" und "Vielleicht mag ich dich morgen" kommt endlich der neue Roman der Bestsellerautorin Mhairi McFarlane. Delia hat alles genau geplant: Bilder von langärmeligen Spitzenkleidern hängen an ihrer heimlichen Pinterest-Pinnwand, und Flyer von Hochzeits-Locations liegen in der Nachttischschublade. Seit zehn Jahren sind sie und Paul glücklich miteinander, und am Abend ihres Jubiläums wagt Delia es. Sie stellt Paul die Frage aller Fragen: Willst du mich heiraten? Paul sagt ja, scheint jedoch nicht so richtig begeistert zu sein. Anstoßen will er dann aber trotzdem. Während Paul die Getränke an der Bar bestellt, träumt Delia von Pfingstrosen in Pastelltönen. Die SMS, die sie im nächsten Moment von ihrem Zukünftigen erhält, ist jedoch keine süße Liebesbotschaft für sie, sondern für eine andere Frau bestimmt: "Oh Gott, Delia will mich heiraten. Was soll ich nur tun?" - Droemer Knaur Verlag Erscheint am 1. Februar 2016


Wetten dass wir uns lieben:                            Nach zwanzig Jahren Ehe haben sich so manche Wünsche und Träume dem Alltag gebeugt - eine ernüchternde Wahrheit auch für Sarah. Und doch hatte sie sich ihren Geburtstag anders vorgestellt: Ihr Mann Ben meint, sich auch um die Romantik nun nicht mehr bemühen zu müssen, denn mit 45 habe sie ohnehin keine Chancen mehr auf einen Anderen. Sarah ist verletzt und empört, und sie wettet, dass ihr Marktwert dem seinen in nichts nachsteht. Ben zögert nicht lange und schlägt ein. Die Regeln sind einfach: 1) Die Wette bleibt geheim. 2) One-Night-Stands sind nur mit Fremden erlaubt. 3) Liebesaffären sind tabu.Als die beiden sich auf eine dreimonatige Beziehungspause einlassen, ahnen sie noch nicht, dass sie jede der drei Regeln brechen werden. - Hoffmann und Campe Erscheint am 10. März 2016





Kirschblüten und rote Bohnen:                   Sentaro ist gescheitert, nach allen Regeln der Kunst: Er ist vorbestraft, trinkt zu viel, und sein Traum, Schriftsteller zu werden, ist unerfüllt geblieben. Stattdessen arbeitet er in einem Imbiss, der Dorayaki verkauft: Pfannkuchen, die mit einem süßen Mus aus roten Bohnen gefüllt sind. Tag für Tag steht er in dem Laden mit dem Kirschbaum vor der Tür und bestreicht lustlos Gebäck mit Fertigpaste. Bis irgendwann die alte Tokue den Laden betritt. Die weise, aber sichtlich vom Leben gezeichnete Frau kocht das beste Bohnenmus, das man sich nur denken kann. Die Begegnung mit ihr verändert alles. Tokue lehrt Sentaro ihre Kunst und tatsächlich gewinnt er nicht nur die Lust am Backen, sondern auch die Freude am Sinnlichen und an den kleinen Dingen des Lebens zurück. Wenig später wird Wakana, ein Mädchen aus schwierigen Verhältnissen, zur Stammkundin des Imbisses und schließt Freundschaft mit Tokue und Sentaro. Doch die Welt meint es nicht gut mit den dreien … - Dumont Verlag  Erscheint am 26. März 2016



Westlich des Sunset: Ein fesselnder Roman über die Traumfabrik Hollywood und die letzten drei Lebensjahre des berühmten amerikanischen Schriftstellers Francis Scott Fitzgerald. Mit Der große Gatsby hatte er Weltruf erlangt. Doch das ist lange her. Als er einundvierzigjährig in Hollywood ankommt, scheint seine Alkoholsucht unbezähmbar, seine Frau Zelda lebt, mit einer offenbar unheilbaren bipolaren Störung, in einer psychiatrischen Klinik in Montgomery, das Verhältnis zu seiner Tochter Alabama ist schlecht. Er zieht in die Villenanlage Garden of Allah, wo sich abends eine muntere Schar aus den umliegenden Hollywood Hills am Pool trifft: Humphrey Bogart, Valentino, Joan Crawford, Gloria Swanson, die Marx Brothers, u. a. Man ist, beginnt man dieses Buch zu lesen, gleich mitten drin in dieser farbigen Welt der Stars, im Reich der Superreichen und Erfolgreichen, um Zeuge zu werden, wie Fitzgerald sich als zweifelnder Beobachter zu behaupten versucht, und in der Klatschreporterin Sheilah Graham noch einmal eine große Liebe findet. Eine universelle Geschichte über den Kampf des Künstlers um sein kreatives Potential, gegen die Nichtigkeit des Lebens und die Macht des Todes, aber auch über die persönliche Tragik eines Mannes, der alles hatte, Reichtum, Ruhm, Glück, alles verlor, und am Ende seines Lebens um seine persönliche Integrität kämpfen muss. O'Nan macht daraus ein packendes Drama. Und dazu die farbige Szenerie, die Stars, die Gelage am Hotelpool, die nächtliche Brandung des Ozeans bei Mondschein, die Filmkulissen in den Studios, wo sogar die Palmen aus Pappe sind. -Rowohlt Verlag Erscheint am 26. März 2016



Villa America: Das Leben an der Côte d’Azur der 1920er Jahre ist aufregend. Und so weht stets ein Hauch von "The Great Gatsby" durch die Seiten dieses fabelhaften Romans. Im Herzen der Handlung stehen Gerald Murphy und Sara, in deren Haus Berühmtheiten wie Hemingway, die Fitzgeralds und Picasso verkehren. Auch Gerald ist Maler. Sara und er heiraten gegen den Willen ihrer Eltern. In der Villa America verbringen sie regelmäßig die Sommersaison inmitten ihres Freundeskreises aus exzentrischen Künstlerpersönlichkeiten. Heimlich beginnt Gerald eine Affäre mit dem Piloten Owen. Und im Laufe der Zeit trüben Intrigen und Eifersüchteleien das unbeschwerte Leben in der prächtigen Villa. Hat Saras und Geralds Ehe noch eine Chance? Liza Klaussmann ist ein mitreißender Künstlerroman gelungen, eine fein gezeichnete Milieustudie, in der fast alle Charaktere historisch belegt sind.- Droemer VerlagErscheint am 1. April 2016





Die Oberfläche des Glücks: Seit dem Absturz gibt es für Avery nur noch ein Davor und ein Danach. Davor war ihr größter Wunsch, als Wettkampfschwimmerin an der Uni erfolgreich zu sein. Davor war sie bis über beide Ohren in ihren Freund Tim verliebt. Davor hatte sie keine Geheimnisse. Jetzt – danach – ist alles anders. Avery schwimmt nicht mehr. Sie verkriecht sich im Haus ihrer Eltern, versucht zu verarbeiten, was geschehen ist. Sie denkt nicht an Collin, der neben ihr im Flugzeug saß und mit ihr überlebte. Avery hat jetzt ein Geheimnis. Ein Geheimnis, dass nur Colin kennt. Sie beide sprechen nicht über das, was dazwischen geschah. Und wenn es nach Avery geht, wird auch niemals eine andere Person davon erfahren…. Ein herzzerreißender Roman über das Überleben nach dem Überleben. Liebesgeschichte, Abenteuerroman, psychologisches Drama – ein Debüt, dass auf vielen Ebenen überzeugt. - INK Verlag  Erscheint am 1. Juli 2016


Wir beide vielleicht:
Richard und Elizabeth sind beide um die 30 und leben in L.A. – ansonsten haben sie wenig gemeinsam. Während der chaotische Richard sich als Filmproduzent gerade so über Wasser hält, arbeitet die smarte Elizabeth erfolgreich als Anwältin. Kein Wunder, dass sie sich bisher nie begegnet sind. Das ändert sich, als ein unbekannter Gönner ihnen je 500.000 Dollar verspricht. Einzige Bedingung: Sie müssen sich ein Jahr lang einmal pro Woche treffen. Ihr Plan: Sie ziehen die 52 Dates durch, jeder sackt seine halbe Million ein — und geht danach wieder seiner Wege. Noch ahnen sie beide nicht, wie sehr diese Begegnungen ihr Leben verändern sollen ...
- Goldmann Verlag  Erscheint am 19. September 2016







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen